Sonderurlaub

Eine Mail meines Buchhändlers versetzt mich in Weihnachtsstimmung. Mein Nijinsky-Ausstellungskatalog ist da. Und der von den Ballets Russes auch. Grund genug, morgen die Arbeit niederzulegen und einen Urlaubstag in Baden-Baden zu verbringen (und bei der Gelegenheit gibt's dann wieder Russisch um die Ohren).
Manchmal haben es Freiberufler eben doch schön. Einmal werde ich noch wach, heissa...

Und für die Neidischen: Die Nachtschicht kommt danach.
Denn auch das kam heute an: Das Premieren-Lampenfieber.

Keine Kommentare:

Durch Operationen am Code habe ich leider die Kommentarfunktion tw. gecrasht - sie funktioniert derzeit nur als Anonym und mit Namen / URL, nicht mit Profil.

Mit der Nutzung dieses Formulars erkläre ich mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten durch Google einverstanden (Infos Datenschutz oben im Menu).
(Du kannst selbstverständlich anonym kommentieren, dann aber aus technischen Gründen kein Kommentarabo per Mail bekommen!)

Spam und gegen die Netiquette verstoßende Beiträge werden nicht freigeschaltet.

Powered by Blogger.