Sonderurlaub

Eine Mail meines Buchhändlers versetzt mich in Weihnachtsstimmung. Mein Nijinsky-Ausstellungskatalog ist da. Und der von den Ballets Russes auch. Grund genug, morgen die Arbeit niederzulegen und einen Urlaubstag in Baden-Baden zu verbringen (und bei der Gelegenheit gibt's dann wieder Russisch um die Ohren).
Manchmal haben es Freiberufler eben doch schön. Einmal werde ich noch wach, heissa...

Und für die Neidischen: Die Nachtschicht kommt danach.
Denn auch das kam heute an: Das Premieren-Lampenfieber.

Keine Kommentare:

Dieses Blog wird moderiert, Kommentare werden also zeitversetzt manuell freigeschaltet. Anonymous spam ist filtered out!

Automatisiert gelöscht werden: Spam, unerwünschte Werbung, Beschimpfungen, Rassistisches, Fremdenfeindliches, Extremistisches und gegen die übliche Netikette verstoßende Kommentare. Gesetzesverstöße werden unverzüglich zur Anzeige gebracht (ein Anonym-Alias schützt hier gar nicht).
In diesem Blog ist kein Platz für diesen Dreck. Ich lese das auch nicht, sondern lasse automatisch löschen.

Powered by Blogger.