Neues zum Heidelberger Appell

Ich mach mal faul copy& paste:
Justizministerin Zypries hat sich heute zum Heidelberger Appell bekannt.
Die stellvertretende Fraktionsvorsitzende und rechtspolitische Sprecherin der FDP-Bundestagsfraktion, Frau Sabine Leutheusser-Schnarrenberger, hat den Appell unterzeichnet.
Morgen erscheint ein politischer Leitartikel von Frau Sandra Kegel in der FAZ zum Thema, von Roland Reuss wird ein Artikel zum Stand des Appells im Feuilleton gedruckt.
Außerdem hat gestern El País über die Initiative berichtet.
Zitat Roland Reuss:
"Das ist der erste Schritt zu einer Europäisierung der Initiative. Wenn Unterzeichner uns helfen könnten, auch andere Zeitungen in anderen Ländern zur Berichterstattung zu gewinnen, wäre das sehr hilfreich. Und immer noch sammeln wir Unterschriften."
Und das kann man hier machen.

Keine Kommentare:

Deine Sicherheit:
Mit restriktiven Browsereinstellungen kannst du nur als "Anonym" und mit "Namen / URL" kommentieren. Möchtest du dein Google-Profil verwenden, musst du aktiv im Browser unter "Cookies von Drittanbietern" diejenigen zulassen, die nicht zur Aktivitätenverfolgung benutzt werden. Nur so kann das System dein Profil nach Einloggen erkennen.

Mit der Nutzung dieses Formulars erkläre ich mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten durch Google einverstanden (Infos Datenschutz oben im Menu).
(Du kannst selbstverständlich anonym kommentieren, dann aber aus technischen Gründen kein Kommentarabo per Mail bekommen!)

Spam und gegen die Netiquette verstoßende Beiträge werden nicht freigeschaltet.

Powered by Blogger.