On Stage

Man nehme einen dräuenden Abgabetermin bei den Veranstaltern am Mittwoch, ein Glas Billig-Veng-Mussöh aus dem französischen Coop, die laut aufgedrehte CD Kal (spitze!) plus ein wenig Verzweiflung, dass man die Handlung immer noch nicht entworfen hat ... und schon fällt der lang ersehnte Text in die Tasten:

GENUSS IM GEPÄCK
Ein Sinnengenuss mit literarischen Kalorien

Die aus dem Dreiländereck stammende Buchautorin Petra van Cronenburg spielt Gina Grumbier, Weltenbürgerin vom Land, Grenzgängerin zwischen Küche und Bibliothek.

Gina Grumbier träumt vom ultimativen Gourmeturlaub und spart am falschen Ende. Der Billigflieger landet in Riennevaplus, einem Land mit Tabak- und Freuverbot, mit Bodymass-Index im Einbürgerungstest, Cholesterinkiller in der Margarine, Wechseljahrfaktor im Sprudel und Antidepressiva in der Milch.

Zwischen Kriegerdiät und Blutgruppenfasten darbt Gina Grumbier mit Hypochondern wie Johann Wolfgang von Goethe und Peter Altenberg. Doch dann deliriert sich die Lebedame an die üppigen Tafeln von Wilhelm Busch bis Nikolaj Gogol, treibt es mit Überlebenskünstlern von Heinrich Heine bis James Cook und säuft mit Dichtern von Sebastian Brant bis Ludwig Uhland.

Sie steckt ihre Nase in Gedichte und Gerichte, schmuggelt Schlemmersätze auf den Teller und zeigt Diätgurus und Gesundheitsaposteln, was eine Gabel ist.

Ein hemmungslos literarisch-kulinarisches Programm für Genießer und Geschichtenverschlinger, für Wortschmecker und Weinverkoster.

...
UFF. Darauf noch einen Mousseux. Und was mich am meisten an der Sache freut - ich muss für den Abend nicht mal abnehmen!
Premiere im Juni bei Kehl, Näheres rechtzeitig hier und dort.

Keine Kommentare:

Dieses Blog wird moderiert, Kommentare werden also zeitversetzt manuell freigeschaltet.

Automatisiert gelöscht werden: Spam, unerwünschte Werbung, Beschimpfungen, Rassistisches, Fremdenfeindliches, Extremistisches und gegen die übliche Netikette verstoßende Kommentare. Gesetzesverstöße werden unverzüglich zur Anzeige gebracht (ein Anonym-Alias schützt hier gar nicht).
In diesem Blog ist kein Platz für diesen Dreck. Ich lese das auch nicht, sondern lasse automatisch löschen.

Powered by Blogger.