Kehrtwende

Wie das Leben manchmal so spielt...
Gestern habe ich drei Freude-Schweigeminuten eingelegt. Jemand hat mich erfolgreich von der bekloppten Idee abgebracht, aus überlebenstechnischen Gründen irgendeinen Angestelltenjob zu suchen, den ich nicht gelernt habe und der womöglich gar nicht zu mir passt. Der Wahnsinn geht also weiter, aber jetzt richtig. Und eben sehe ich via Jan, was ich auch noch verpasse: Bewerbungen zu zwielichtigen Preisen! Bingo.

edit: Link repariert, danke für die Notiz!

1 Kommentar:

  1. Haha.
    Das Dschungelcamp für Autoren - sehr schöne Glosse.
    Nun weiß ich auch, warum ich es mir bislang verkniffen habe, bei solchen Merkwürdigkeiten teilzunehmen.
    Danke für den Link, Petra und Jan.

    AntwortenLöschen

Dieses Blog wird moderiert, Kommentare werden also zeitversetzt manuell freigeschaltet.

Automatisiert gelöscht werden: Spam, unerwünschte Werbung, Beschimpfungen, Rassistisches, Fremdenfeindliches, Extremistisches und gegen die übliche Netikette verstoßende Kommentare. Gesetzesverstöße werden unverzüglich zur Anzeige gebracht (ein Anonym-Alias schützt hier gar nicht).
In diesem Blog ist kein Platz für diesen Dreck. Ich lese das auch nicht, sondern lasse automatisch löschen.

Powered by Blogger.