Übersetzen: Links

Zwischendurch zur Unterhaltung des Marathonpublikums ein paar Links in Sachen Übersetzungen...

Da wäre etwa ein älterer Beitrag in meinem Blog, mit welch schönen Rätseln die Arbeit der jetzigen Übersetzung begann - hunderte Seiten später kann ich nur noch darüber lachen, zum Glück wusste ich damals noch nicht, welch schwierige Klöpse von anderen Sängern noch auf mich warteten. Monsieur Apollinaire singt ein Trinklied.

Dann ein Artikel, bei dem die Übersetzerin Cornelia Holfelder von der Tann erzählt, wie man literarische Übersetzerin wird, was man für den Beruf braucht und wie verrückt der Arbeitsalltag ist.

Vor allem aber möchte ich noch einmal eine Übersetzerin empfehlen, die ich ganz besonders bewundere: Swetlana Geier, die mit der Neuübersetzung Dostojewskijs ein Lebenswerk zu bewältigen hatte. Wer die Doku noch nicht gesehen hat und sich für Übersetzungsarbeit, aber auch Geschichte und Literatur interessiert, vor allem aber für eine faszinierende Frau, der sollte sich dringend den Film beschaffen: "Die Frau mit den fünf Elefanten" - eine Doku von Vadim Jendreyko über Swetlana Geier. Im Artikel (ihren Namen anklicken) gibt's eine Sehprobe.

Damit geht die blutige Anfängerin wieder an ihr Sachbuch...

Keine Kommentare:

Durch Operationen am Code habe ich leider die Kommentarfunktion gecrasht - ich muss das später in Ruhe reparieren - sorry!

Mit der Nutzung dieses Formulars erkläre ich mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten durch Google einverstanden (Infos Datenschutz oben im Menu).
(Du kannst selbstverständlich anonym kommentieren, dann aber aus technischen Gründen kein Kommentarabo per Mail bekommen!)

Spam und gegen die Netiquette verstoßende Beiträge werden nicht freigeschaltet.

Powered by Blogger.