Flattergeist

Die Krimiautorin Friederike Schmöe - nein eigentlich deren Hauptfigur Kea Laverde - schreibt gerade so herrlich über Inspiration:
"Inspiration hat etwas Abseitiges, Dreckiges, Freches, Vorsichtiges, Erschöpfendes, Bekifftes, Witziges, Augenzwinkerndes."
Eben habe ich sehr spontan und sehr inspiriert eine Buchbestellung an meinen Leib- und Magenbuchhändler gemailt und bin angesichts dieser Art Inspiration richtig erschrocken. Bekifft trifft den Zustand noch am ehesten; nein, eigentlich überhaupt nicht, denn ich fühlte mich, wie man sich eben fühlt, wenn man dringend neuen Stoff braucht! Vielleicht waren es aber auch nur Hungerfantasien?

Das kommt davon, wenn man gezwungenermaßen und auch gewollt das Schreiben am eigenen Buch erst einmal eingestellt hat. Es meldet sich immer vehementer (schlimmer: es melden sich zwei...). Ich bemerke, dass außerhalb meiner Tagesarbeit der berüchtigte "Badewanneneffekt" von mir Besitz ergreift, anders lässt sich die Zusammenstellung meiner Bücherliste nicht erklären:
  • Karl Schlögel: Petersburg. Das Laboratorium der Moderne 1909-1921 (Fischer TB)
  • Lena Gorelik: Verliebt in Sankt Petersburg (Schirmer & Graf)
  • Andrej Belyj: Petersburg (Übersetzung des Romans von 1911/13 von G. Leupold, Suhrkamp)
  • Cechov: Flattergeist (Diogenes TB)
Und dieses kleine Päckchen darf ich dann ausgerechnet nur ein winziges Sträßchen entfernt von Dostojewskijs ehemaligem Wohnsitz abholen ... Vielleicht denke ich diesmal daran, endlich einmal Fotos zu machen?

Meine Inspiration jedenfalls ist derzeit ein unruhiger, ungeduldiger, sehnsuchtskranker Flattergeist. Etwa einen Monat noch muss das arme Kerlchen im Käfig aushalten!

Kommentare:

  1. Etwa einen Monat noch muss das arme Kerlchen im Käfig aushalten!
    Bei Ihnen ist man aber sicher, dass Sie einen im Käfig eingesperrten Flattergeist weder dursten noch hungern lassen - vermutlich lassen Sie ihn zwischendurch sogar mal eine Runde fliegen ... ;)

    AntwortenLöschen
  2. In den Nächten, lieber Heinrich, in den Nächten!

    AntwortenLöschen

Dieses Blog wird moderiert, Kommentare werden also zeitversetzt manuell freigeschaltet.

Automatisiert gelöscht werden: Spam, unerwünschte Werbung, Beschimpfungen, Rassistisches, Fremdenfeindliches, Extremistisches und gegen die übliche Netikette verstoßende Kommentare. Gesetzesverstöße werden unverzüglich zur Anzeige gebracht (ein Anonym-Alias schützt hier gar nicht).
In diesem Blog ist kein Platz für diesen Dreck. Ich lese das auch nicht, sondern lasse automatisch löschen.

Powered by Blogger.