Morgen in Strasbourg!

Ich muss mal kurz Agitation betreiben:

GRAND PIQUE NIQUE, JEUDI 6 MAI 2010 A 13 H
DEVANT LA DRAC ALSACE,
PLACE DE LA REPUBLIQUE A STRASBOURG,
POUR DEFENDRE
LE SERVICE PUBLIC DE LA CULTURE !

- repas tiré du sac, repli sous parapluie en cas de mauvais temps -
(merci de ne pas apporter de canettes ou bouteilles en verre)

Les auteurs, les artistes et techniciens, les personnels des structures artistiques et culturelles, les personnels des services culturels territoriaux, les  personnels du ministère de la culture, des bibliothèques, des centres d’art contemporain, des musées, les  professionnels de l’audiovisuel public, de l’action culturelle cinématographique, les enseignants des  disciplines  artistiques, les spectateurs,  sont appelés à se mobiliser pour résister au mouvement de dé-construction du service public de la culture

« Créer, c'est résister. Résister, c'est créer. » 
Extrait de l’appel lancé par des membres du Conseil National de la Résistance, le 10 mars 2004 : Lucie Aubrac, Raymond Aubrac, Henri Bartoli, Daniel Cordier, Philippe Dechartre, Georges Guingouin, Stéphane Hessel, Maurice Kriegel-Valrimont, Lise London, Georges Séguy, Germaine Tillion, Jean-Pierre Vernant, Maurice Voutey.
Morgen in Straßburg um 13 Uhr vor der DRAC ALSACE
Place de la République
Großes Picknick zur Verteidigung der Angestellten in Kunst und Kultur
Essen bitte mitbringen, keine Dosen oder Flaschen!

Die Demonstration richtet sich gegen die brutale Abwertung von Kunst und Kultur in der derzeitigen Politik, gegen die Streichung von 30 Millionen Euro allein auf dem Sektor der Kreation und die Folgen territorialer Umstrukturierungen, die auch im Elsass zu einem Sterben von Festivals, Auuführungsorten und freier Theatertruppen führen wird, gegen die damit einhergehende wachsende Verarmung von Menschen, die für Kunst und Kultur arbeiten - und die künftige Verarmung unsere Kultur

"Schöpfen heißt widerstehen; Widerstehen, das heißt schöpfen."

Keine Kommentare:

Dieses Blog wird moderiert, Kommentare werden also zeitversetzt manuell freigeschaltet.

Automatisiert gelöscht werden: Spam, unerwünschte Werbung, Beschimpfungen, Rassistisches, Fremdenfeindliches, Extremistisches und gegen die übliche Netikette verstoßende Kommentare. Gesetzesverstöße werden unverzüglich zur Anzeige gebracht (ein Anonym-Alias schützt hier gar nicht).
In diesem Blog ist kein Platz für diesen Dreck. Ich lese das auch nicht, sondern lasse automatisch löschen.

Powered by Blogger.