Neujahrssegen

Es ist vollbracht. Heute mittag habe ich endgültig meinen Segen zu einem Mammutwerk namens Verlagsvertrag gegeben. Kompliziert war es, mit all den Multimediamöglichkeiten und Eventualitäten und Eventualitäten von Eventualitäten. Aber jetzt ist Unterschreiben nur noch Formsache.

Mir fällt ein Paragraphendschungel vom Herzen und ich bewundere wieder einmal die Arbeit meines Agenten. Ich weiß gar nicht, wie man solche Sachen ohne Agentur aushandeln, geschweige denn verstehen kann.

Jetzt bin ich in der Pflicht und muss das beste Hörprojekt schreiben, zu dem ich fähig bin. Denn Mitte August muss ich abgeben. Ran an den Speck!

Keine Kommentare:

Durch Operationen am Code habe ich leider die Kommentarfunktion tw. gecrasht - sie funktioniert derzeit nur als Anonym und mit Namen / URL, nicht mit Profil.

Mit der Nutzung dieses Formulars erkläre ich mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten durch Google einverstanden (Infos Datenschutz oben im Menu).
(Du kannst selbstverständlich anonym kommentieren, dann aber aus technischen Gründen kein Kommentarabo per Mail bekommen!)

Spam und gegen die Netiquette verstoßende Beiträge werden nicht freigeschaltet.

Powered by Blogger.