Ich bin dann mal...

...aufgeregt. Furchtbar aufgeregt vor Vorfreude (Vorgeschichte).

Und ein wenig geplättet.
Das geht doch alles nicht mit rechten Dingen zu! Gestern Nacht hatte ich das dringende Bedürfnis, meine Recherchen zu den Ballets Russes wieder aufzunehmen und las in Diaghilews Biografie die Passage, wie er Strawinsky zur Überarbeitung der Mussorgsky-Oper "Chowantschina" brachte.
Und heute ist das Geheimnis des Galaabends des Marijnsky-Theaters gelüftet, was morgen außer Wagner und einem Ausschnitt der von Diaghilew in den Westen gebrachten Oper "Boris Godunow" noch gegeben werden wird:
Chowantschina.

Irgendwie kann das alles doch nicht ganz real sein.

Keine Kommentare:

Dieses Blog wird moderiert, Kommentare werden also zeitversetzt manuell freigeschaltet. Anonymous spam ist filtered out!

Automatisiert gelöscht werden: Spam, unerwünschte Werbung, Beschimpfungen, Rassistisches, Fremdenfeindliches, Extremistisches und gegen die übliche Netikette verstoßende Kommentare. Gesetzesverstöße werden unverzüglich zur Anzeige gebracht (ein Anonym-Alias schützt hier gar nicht).
In diesem Blog ist kein Platz für diesen Dreck. Ich lese das auch nicht, sondern lasse automatisch löschen.

Powered by Blogger.