Blogger hustet

Vielleicht geht es nicht nur mir so: Beim Eintragen von Kommentaren hustet Blogger öfter mal in letzter Zeit, in diesem Fall mal wieder mit Firefox. Man bekommt eine Message "request URL ...too long" und der Beitrag könnte nicht bearbeitet werden.
Einfach nicht beachten, back-button des Browsers klicken und wie von Zauberhand steht der Kommentar längst online.
Leider ist Blogger offensichtlich nicht sehr bemüht, solche Browser-Unverträglichkeiten zu bearbeiten, weil sie den eigenen Browser offensiv bewerben... Aber einem geschenkten Gaul schaut man ja bekanntlich nicht zu tief ins Maul.

Die Applaus- und Buhtasten lasse ich vorerst drin. Das Problem, von dem Heinrich kürzlich berichtete (Sicherheitswarnung) liegt ganz eindeutig nur an dem Add-on "No-script", nicht am Browser. Natürlich kann ich dieses Blog nicht für jedes individuelle Add-on optimieren.

Falls jemand irgendwann technische Probleme mit diesem Blog hat, bitte am besten an mich melden, ich bekomme ja nicht alles mit, kann dann aber nach einer Lösung suchen!

Kommentare:

  1. Da applaudiere ich direkt einmal! Mein Blogger hustet nicht nur, er pfeift aus dem letzten Loch. Das ist schon eher eine chronische Bronchitis, dabei habe ich ihm doch das Rauchen verboten!
    Mal sind meine Kommentarfunktionen ganz weg, mal sind sie eingeschränkt, mal funktioniert ein Link, mal nicht.
    Ach, macht doch was ihr wollt, ihr Blogg-Schnappatmer! Oder passend zu deinem letzten Post: "Wie es Euch gefällt!"
    Liebe Grüße,
    Nikola

    AntwortenLöschen
  2. Kleiner Tipp: Die massiven Kommentarprobleme sind an die neuen Designs gekoppelt (ich kann z.B. in vielen Blogs gar nicht kommentieren) - das erfährt man auf den Hilfeseiten mit einigem Suchen. Das kommt teilweise auch durch Browsereinstellungen, teilweise durch Add-ons wie ich das habe: Pop-ups werden schlicht beseitigt. Man kann es im htm entweder richtig programmieren oder die Kommentare unter Einstellungen anders einbinden.
    Tipps dazu gibt's hier:

    http://cronenburg.blogspot.com/2010/03/technikprobleme.html
    oder meinen Namen anklicken!

    AntwortenLöschen
  3. Übrigens: Glaube keiner, ein selbstprogrammiertes Blog auf eigenem Server laufe fehlerfrei bei all den individuellen Einstellungen der Surfer. Vor allem kostet das dann richtig Geld.

    AntwortenLöschen
  4. Ich nehme lieber die billige Variante und ärgere mich dezent hüstelnd.
    Aber bei Muße werde ich auch mal die Hilfeseiten durchstöbern.

    AntwortenLöschen
  5. Die Damen husten und hüsteln... Heinrich wünscht gute Besserung!

    Menschen wie Sie beide an der Arbeit zu hindern ist ein schlimmeres Vergehen, als alle Klaviere der Welt zu verstimmen!

    Diese komische Straßenspionagefirma soll sich hüten, Sie zu verstimmen!

    AntwortenLöschen
  6. Nikola,
    in deinem Blog kann ich z.B. grundsätzlich nicht kommentieren, weil es diese Pop-up-Einstellung fürs Kommentatorprofil hat. Genau dafür hilft die Beschreibung in dem Link von Kommentar 2!

    AntwortenLöschen
  7. Ich hänge das mal OT hier im Technikthread dran:
    In Ihrem nächsten 'Workaholicartikel' steckt hinter Lavendelblues ein Link http://cronenburg.net/cronenburg_buecher.htm - dort steht: Eine Liste aller Veröffentlichungen finden Sie hier
    Dieses 'hier' ist defekt :(

    Gruß Heinrich

    AntwortenLöschen
  8. Owei, danke, Heinrich! Dieser Moloch von Webseite bringt mich noch mal um. Da hat sich im Link eine "1" eingeschlichen. Bis ich Zeit zum Korrigierern habe: Einfach die Seite weiterscrollen, da stehen alle Veröffentlichungen!
    Herzlichen Dank,
    Petra

    AntwortenLöschen
  9. Korrigiert (ich hab doch tatsächlich die Datei sofort gefunden!)

    AntwortenLöschen

Dieses Blog wird moderiert, Kommentare werden also zeitversetzt manuell freigeschaltet.

Automatisiert gelöscht werden: Spam, unerwünschte Werbung, Beschimpfungen, Rassistisches, Fremdenfeindliches, Extremistisches und gegen die übliche Netikette verstoßende Kommentare. Gesetzesverstöße werden unverzüglich zur Anzeige gebracht (ein Anonym-Alias schützt hier gar nicht).
In diesem Blog ist kein Platz für diesen Dreck. Ich lese das auch nicht, sondern lasse automatisch löschen.

Powered by Blogger.