Laut gewünscht

Da will ich unbedingt auch mal hin. Ich geh mal dran arbeiten, wünschen allein nützt ja nichts...

Kommentare:

  1. und selber eine Lesung geben?

    AntwortenLöschen
  2. Das hatte ich gemeint ;-)
    Aber der Weg dahin ist steinig...

    AntwortenLöschen
  3. Und vor allem:

    "Kommt Monsieur Rocco mit?"

    AntwortenLöschen
  4. Nein, solche Kurzreisen auf Strecke wollte ich einem Tier nicht antun, Monsieur Rocco bräuchte also eine liebevolle Pflegestelle. Und ich müsste doppelt drauf achten, dass sie mich wieder aus dem Land herauslassen ;-)

    Mit dem Touristenschiff kann man 72 Stunden visafrei an Land, wenn man das terminlich richtig zusammenlegte. Aber dann darf man ja nicht arbeiten / lesen. ;-) Ich will ja nicht im russischen Knast landen...

    Ansonsten hat ein gewisser Herr Westerwelle leider gerade dafür gesorgt, dass die Visabestimmungen nicht gelockert werden (während die Skandinavier dies tun).
    Da ich als "Migrantin" nur einen Auslandspass habe, der außerdem zu knapp abläuft (er muss bei Reiseantritt mind. sechs Monate gültig sein) und jetzt erst mal die verdammte Aufenthaltserlaubnis verlängern muss, die wir Europäer in Europa angeblich nicht brauchen, ist ein Besuch in der russischen Botschaft in Frankreich vorerst nicht drin...
    Mir graut schon wieder vor dem deutschen Konsulat im nächsten Jahr. ;-)

    Diese geniale Reisefreiheit in der Welt hat den Vorteil, dass ich eine Weile auf die Reise sparen kann, meine Russisch-Rudimente auffrischen und versuchen, Kontakte zu knüpfen - denn für ein Visum braucht man eine Einladung und einen Bürgen. Und dazu brauche ich den Nijinsky gedruckt.
    Man gönnt sich ja sonst nichts. ;-) Plemplem-Ideen...

    AntwortenLöschen
  5. Schön, wenn man Ziele im Leben hat....

    ;-)

    AntwortenLöschen
  6. "Think big" heißt das ;-)
    Außerdem hatte ich seit Jahren keinen Urlaub.

    AntwortenLöschen

Dieses Blog wird moderiert, Kommentare werden also zeitversetzt manuell freigeschaltet. Anonymous spam ist filtered out!

Automatisiert gelöscht werden: Spam, unerwünschte Werbung, Beschimpfungen, Rassistisches, Fremdenfeindliches, Extremistisches und gegen die übliche Netikette verstoßende Kommentare. Gesetzesverstöße werden unverzüglich zur Anzeige gebracht (ein Anonym-Alias schützt hier gar nicht).
In diesem Blog ist kein Platz für diesen Dreck. Ich lese das auch nicht, sondern lasse automatisch löschen.

Powered by Blogger.