Entdeckungen 2010

Welche Bücher, Filme, Kunstwerke o.ä. haben mich 2010 so nachhaltig beeindruckt, dass ich sie auch noch 2011 jedem ans Herz legen möchte?
Mein Fazit: Es wird mir immer schwerer, in Kunst und Kultur Dinge zu entdecken, die mich so tief berühren und beeindrucken, dass die Freude darüber ein Jahr überdauert. Das liegt daran, dass mir wirklich individuelle, besondere Werke mit Persönlichkeit weniger unterkommen, Werke, deren Schöpfer und Produzenten noch wagen (dürfen) ...
Bestseller, Hypes und selbst Preisgekröntes sind seltenst bei meinen persönlichen Perlen dabei, dafür aber immer häufiger "olle Kamellen", die der Handel nicht mehr unbedingt vorhält. Zum ersten Mal haben darum meine Einkäufe in Antiquariaten die im "normalen" Buchhandel übertroffen - gute Bücher lese ich nämlich auch dann, wenn sie schon über vier Monate alt sind und in vielen Verlagen bereits Ramschkandidaten. Außerdem unverzichtbar für mich: Die Stadtbibliothek. (Die Links führen zu meinen Rezensionen oder den Websites der Produktionen.)

BÜCHER
VERLAGE

MUSIK

THEATER
  • "The Nightingale and other short fables" von Igor Strawinsky in der Aufführung von Robert Lepage (Aix en Provence Festival)
  • "Nijinsky", Ballett von Ralf Rossa an der Oper Halle mit einem atemberaubenden Yann Rezavov in der Hauptrolle

FILM

ZEITSCHRIFTEN

DIE ENTTÄUSCHUNGEN DES JAHRES (ohne Kommentar)
  • Adam Soboczynski: Polski Tango, Aufbau
  • Sibylle Lewitscharoff: Apostoloff, Suhrkamp
  • Colum McCann:  Die große Welt
  • Die Boulevardisierung des Feuilleton mit Hype-Hymnen à la Hegemann und Sarrazin, die immer weniger Raum für "kleinere" Bücher lässt.
  • Kopflose Sparmaßnahmen in Kunst und Kultur (z.B. Theatersterben)
  • Buchmarkt à la RTL statt Programmvielfalt

Keine Kommentare:

Durch Operationen am Code habe ich leider die Kommentarfunktion gecrasht - ich muss das später in Ruhe reparieren - sorry!

Mit der Nutzung dieses Formulars erkläre ich mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten durch Google einverstanden (Infos Datenschutz oben im Menu).
(Du kannst selbstverständlich anonym kommentieren, dann aber aus technischen Gründen kein Kommentarabo per Mail bekommen!)

Spam und gegen die Netiquette verstoßende Beiträge werden nicht freigeschaltet.

Powered by Blogger.