Die Schönheit von Petra

Wenn etwas Petra heißt, kann einfach nur Schönes dabei herauskommen. Ein paar Impressionen aus einem Land, in dem es statt mit "Schneechaos" und "Schneefront" ganz unmartialisch und beschaulich zugeht. Sogar die Schulbusse fahren - wenn es sein muss, eben mit Schneeketten. Ist schließlich endlich mal ein stinknormaler Winter in den Vogesen! (Mit einem Klick sind die Bilder zu vergrößern)
Oder war es nicht doch eher Gizeh?

Der Blick aus dem Arbeitszimmer verheißt Freuden an der Tastatur.
Gnade des Spätaufstehens: Die ersten Autos sind schon ins Nachbardorf gefahren.
Und so langsam lichtet sich das Wolkenfeld...
...ein Tag mit strahlendem Sonnenschein über der Märchenlandschaft
Zwar ist sogar draußen der Tisch dick gedeckt, aber nach anderthalb Stunden Schneeschippen trinke ich den heißen Tee dann doch lieber drinnen.

Kommentare:

  1. Nomen est omen.
    Es ist in der Tat atemberaubend schoen hier - und den Fruehsport habe ich mit Schneeschippen verbunden. Dreissig centimeter Tiefe mit gemuetlichem Nachbartratsch. Fehlte eigentlich nur noch ein Glass Mirabelle oder aehnliches.

    AntwortenLöschen
  2. Anderthalb Stunden habe ich geschaufelt... Leider waren meine Nachbarn muffig, obwohl sie behaupteten, bei dem Wetter unmöglich zur Arbeit fahren zu können. Und mein Hund hat auf Husky umgestellt. ;-)
    Grüße über den Berg!

    AntwortenLöschen
  3. Wunderschöne Bilder, liebe Petra!
    Da sei es Ihnen verziehen, dass Sie mancherorts den Verkehr zum erliegen bringen.

    Aber objektiv ist es ja nicht Ihre "Schuld"! In Norwegen oder Schweden höre ich nie etwas von "Schneechaos"?!

    Es kommt wohl doch immer nur auf die Vorbereitung an. Aber LKWs und Busse, die sich nun schon brav JEDEN Winter querstellen, wenn völlig unerwartet Schnee fällt, sollten sich vielleicht doch irgendwann mal Schneeketten besorgen?!

    Gruß Heinrich

    P.S. Ich habe mich schon bei Ihrer Namensvetterin bedankt, dass sie Hannover etwas verschont hat. Und Ihr Atem reicht wohl auch nur bis zum deutschen Weißwurstäquator - habe ich mal wieder Glück gehabt. :)

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Petra,

    ich habe beim Wetterbericht auch sofort an Dich gedacht! :-))
    Petra hat der Familie Hotel jedenfalls viel Freude beim Rodeln gebracht! Dankeschön!

    Liebe Grüße
    Nikola

    AntwortenLöschen
  5. Wunderschön, Petra - ich meine euch beide!:-)Macht Lust auf einen Spaziergang-und de Blick aus deinem Arbeiszimmer ist atemberaubend-inspirierend.

    Herzlichst
    Christa (aus der Schneewehe wieder aufgetaucht)

    AntwortenLöschen
  6. Freut mich, dass Wetterthemen seit meinem Volontariat immer noch das Herz erfreuen. Sonst heißt der Kumpel, bei dem ich Wetter bestelle, ja Petrus, aber der ist ein wenig eigen...

    AntwortenLöschen

Dieses Blog wird moderiert, Kommentare werden also zeitversetzt manuell freigeschaltet. Anonymous spam ist filtered out!

Automatisiert gelöscht werden: Spam, unerwünschte Werbung, Beschimpfungen, Rassistisches, Fremdenfeindliches, Extremistisches und gegen die übliche Netikette verstoßende Kommentare. Gesetzesverstöße werden unverzüglich zur Anzeige gebracht (ein Anonym-Alias schützt hier gar nicht).
In diesem Blog ist kein Platz für diesen Dreck. Ich lese das auch nicht, sondern lasse automatisch löschen.

Powered by Blogger.