Dammbruch

Na wer sagt's denn...
Bei vierzehneinhalb Grad im Schatten mit einem Milchkaffee in die pralle Sonne gehockt, nichts mehr gehört und gesehen (auch nicht die Baumhäckselmaschine, nicht den Bagger und nicht die Kettensägen drumherum), in anderthalb Stunden vier Seiten Exposé auf Papier fließen lassen - fertig. Mein Koffer-Polen-Heimlich-Roman. Wenn das kein Frühlingsanfang ist!

Keine Kommentare:

Dieses Blog wird moderiert, Kommentare werden also zeitversetzt manuell freigeschaltet.

Automatisiert gelöscht werden: Spam, unerwünschte Werbung, Beschimpfungen, Rassistisches, Fremdenfeindliches, Extremistisches und gegen die übliche Netikette verstoßende Kommentare. Gesetzesverstöße werden unverzüglich zur Anzeige gebracht (ein Anonym-Alias schützt hier gar nicht).
In diesem Blog ist kein Platz für diesen Dreck. Ich lese das auch nicht, sondern lasse automatisch löschen.

Powered by Blogger.