Renovierung II.

So, die neuen Tapeten kleben. Die Perfektionistin in mir schielt zwar noch nach ein paar Schwächen, müsste den Tapetenkleister dafür aber per Hand anrühren. Und dazu bin ich jetzt zum sonnigen Feierabend zu faul.
Ein paar neue Gimmicks gibt es auch, theoretisch sollte sich der Blog jetzt endlich abonnieren lassen (wenn nicht, bitte melden), man kann nach Labels suchen und eine dämliche Umfrage beantworten - Mehrfachnennungen sind möglich. Leider will der Button nur Englisch sprechen - also immer draufdrücken, wird schon...

Ich werde jetzt draußen den Altweibersommer genießen und nicht auf die ersten Herbstzeitlosen in den Wiesen schauen. Stattdessen freue ich mich über die Entfernung zum polnischen Winter. Als ich in Warschau lebte, gab es eine Bauernregel zu irgendeiner Heiligen am 20. August, die besagte, dass nun die ersten Frostnächte kommen könnten. Die war leider kein Witz... Und während ich hier spät abends in der hellen Sonne sitze, war es dort um 20 Uhr schon finster.
Aus dieser Perspektive tut es nur halb so weh, dass der Heizöltank endlich gefüllt werden müsste.
Sonniges Wochenende!

Keine Kommentare:

Dieses Blog wird moderiert, Kommentare werden also zeitversetzt manuell freigeschaltet.

Automatisiert gelöscht werden: Spam, unerwünschte Werbung, Beschimpfungen, Rassistisches, Fremdenfeindliches, Extremistisches und gegen die übliche Netikette verstoßende Kommentare. Gesetzesverstöße werden unverzüglich zur Anzeige gebracht (ein Anonym-Alias schützt hier gar nicht).
In diesem Blog ist kein Platz für diesen Dreck. Ich lese das auch nicht, sondern lasse automatisch löschen.

Powered by Blogger.