Googlehupf I.

Kleine lose neue Rubrik, weil eine gewisse Suchmaschine mir ständig arme Krümel in den Blog schickt, die ganz andere Kuchen gesucht haben. Liebe Leute, ihr sollt nicht traurig weitersurfen, bleibt einfach. Ich helf euch bei euren Suchanfragen, schnell, subjektiv und suverlässig:

kaya + bregovic
ja, höre ich, aber nicht so oft, wie ihr danach sucht!

mazedonischer hirtenhund
Rocco protestiert: Belgischer Schäferhund plus Beauceron.

durchhaltesprüche
Suchanfrage nur via Firmencomputer. Ich sammle die Firmennamen und schicke Verwarnungen an eure Chefs. Muss ja übel bei euch zugehen.

sortenkurse
Würde ich die kennen, wäre ich kein armer Künstler mehr.

dichten
Kann ich, am liebsten mit Silikon.

mehltau+hanf
Ich wiederhole mich: Versteckt das Zeug halt nicht auf Omas Speicher!

pelztiere
Notiert einen Marder dazu.

fliegelflagel
klasse, gell?

abfluss gurgelt
Nehmt Salbeitee

rauchen bier
Und Hanf?

pfusch
Da seid ihr bei mir ausnahmsweise total falsch. Ich doch nicht!

sifon siphon
Ach waren das noch Zeiten vor der Rechtschreibreform!

kronenbourg
Das ist eine Rose oder ein Bier. Ich bin die mit "C" und ohne "o".

Was dieser dämliche Beitrag soll? Suchmaschinendoping. Jetzt bin ich im Gugl wieder gehupft! Das Buch der Rose, Elsass. Wo der Zander am liebsten im Riesling schwimmt, Lavendelblues, blablabla...

Kommentare:

  1. Es ist der Flügelflagel, der gesucht wird.

    Der Flügelflagel gaustert
    durchs Wiruwaruwolz,
    die rote Figur plaustert
    und grausig gutzt der Golz.

    Christian Morgenstern.

    Einen Morgengruß von der Inge, die Gedichte liebt.

    AntwortenLöschen
  2. Da hab ich was Feines für dich, Inge:
    http://cronenburg.blogspot.com/2008/03/
    vorm-fliegelflagel-sieh-dich-vor.html

    (wie immer in eine Zeile im Browser kleben)

    Schönen Sonntag!
    Petra

    AntwortenLöschen
  3. Neid! Neid! Neid!, liebe Petra,

    soll ich dir mal von meiner Schulzeit erzählen?
    Ne, lieber nicht.

    Solchen Stoff im Deutschunterricht hätte ich doch gerne gehabt. Ne wir haben die Bürgschaft undsoweiter ... wobei ich die ja heute spannend wie einen Krimi finde, aber damals eher zum Erbrechen. Alles hat seine Zeit.

    Und die ändert sich ja bekanntlich: Die rote Fingur kenne ich aus dem Deutschunterricht meiner Kinder. Grundschule, zweite oder dritte Klasse. Klasse!

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Anonym,
    du musst nicht neidisch sein, wir haben den Schiller in der Schule auch gelesen. Ich lese ihn sogar immer noch. Oder schau ihn mir im Theater an.
    Viel schlimmer fand ich die Effi Briest im Abitur. Aber zum Glück konnte man sie ja mit Thomas Mann totschlagen, der die Effi so geliebt hatte. ;-)

    Schillernde Grüße,
    Petra

    AntwortenLöschen

Durch Operationen am Code habe ich leider die Kommentarfunktion tw. gecrasht - sie funktioniert derzeit nur als Anonym und mit Namen / URL, nicht mit Profil.

Mit der Nutzung dieses Formulars erkläre ich mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten durch Google einverstanden (Infos Datenschutz oben im Menu).
(Du kannst selbstverständlich anonym kommentieren, dann aber aus technischen Gründen kein Kommentarabo per Mail bekommen!)

Spam und gegen die Netiquette verstoßende Beiträge werden nicht freigeschaltet.

Powered by Blogger.