Frauen ohne Ellenbogen?

Die Frauenquote ist in aller Munde, im Buchreport spricht die Campus-Verlagsleiterin Annette C. Anton über die Verhältnisse in der Buchbranche und warum sie eine Quote nicht für hilfreich erachtet. Unter dem Titel "Frauen konkurrieren nicht gern" sagt sie:
"Beim kleinsten Versagen wird man sagen: Ist ja doch bloß ’ne Quotentussi."

Dazu gibt Buchreport noch einmal die Infos über die Erhebungen der BücherFrauen vom letzten Jahr und den Check, den das Magazin bei den größten Verlagen und Buchhandlungen machte. Demnach waren 2010 bei den Top-Buchhandlungen nur 19% Frauen in der Leitung, bei den 100 größten Verlagen sind es immerhin 29%. 14% beträgt der Frauenanteil auf höchsten Führungsebenen in Verlagen.

Übrigens habe ich meinen Beitritt bei den BücherFrauen nicht bereut - ich habe selten so spannende, intelligente, vielseitige und netzwerkende Frauen auf einem Haufen erlebt. Ich frage mich immer öfter, warum ich sie nicht früher kennengelernt habe ;-)

Keine Kommentare:

Durch Operationen am Code habe ich leider die Kommentarfunktion tw. gecrasht - sie funktioniert derzeit nur als Anonym und mit Namen / URL, nicht mit Profil.

Mit der Nutzung dieses Formulars erkläre ich mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten durch Google einverstanden (Infos Datenschutz oben im Menu).
(Du kannst selbstverständlich anonym kommentieren, dann aber aus technischen Gründen kein Kommentarabo per Mail bekommen!)

Spam und gegen die Netiquette verstoßende Beiträge werden nicht freigeschaltet.

Powered by Blogger.