Empfehlungen

Wie schon gesagt, nutze ich die Zeit, in der mein Manuskript lektoriert wird, zum allmählichen Nichtstun (und Aufarbeiten alles Liegengebliebenen). Gleichzeitig plane ich eine völlige Überarbeitung meiner Website, weil sich die Tätigkeitsbereiche etwas verschoben haben. Und das Blog kommt auch noch dran. Da wimmeln die Ideen noch im Hinterkopf und ich suche nach einer Form, die sich per freiwilliger Selbstausbeutung ordentlich verwirklichen lässt (wäre ich Millionär, ich wüsste, was ich im Internet aufziehe, tja). Aber erst mal ist Gedankenschweifen angesagt. Und ein Rest vom Sommer, den ich verpasst habe.

Deshalb heute nur ein paar Leseempfehlungen für "anderswo":
In einem Ausschnitt aus seinem Buch "Die politische Ökonomie der Menschenrechte" macht sich Noah Chomsky Gedanken über Orwell, Lesepublikum und die künstliche "Fabrikation von Konsens" in einer Zeit der Massenmedien. Unbedingt lesenswert und überhaupt nicht so trocken wie es klingt.

Leander Wattig hat eine neue Aktion ins Leben gerufen: "Ich mach was mit Büchern". Um Menschen aus der Buchbranche miteinander stärker zu vernetzen, sollen hier Kontakte gesammelt werden und abrufbar sein. Wer mitmacht, bindet die entsprechende Grafik bei sich ein. Mitmachen können alle, die am "Produkt Buch" beteiligt sind - auch Bücherwürmer. Noch ist das Wiki ziemlich leer, aber die Aktion startete ja gerade erst.

Keine Kommentare:

Dieses Blog wird moderiert, Kommentare werden also zeitversetzt manuell freigeschaltet. Anonymous spam ist filtered out!

Automatisiert gelöscht werden: Spam, unerwünschte Werbung, Beschimpfungen, Rassistisches, Fremdenfeindliches, Extremistisches und gegen die übliche Netikette verstoßende Kommentare. Gesetzesverstöße werden unverzüglich zur Anzeige gebracht (ein Anonym-Alias schützt hier gar nicht).
In diesem Blog ist kein Platz für diesen Dreck. Ich lese das auch nicht, sondern lasse automatisch löschen.

Powered by Blogger.