Was schafft die Frau eigentlich?

Sie geht viel zu oft ins Konzert, quatscht heute mal wieder viel zu viel in den Social Media herum ... was schafft die Frau eigentlich?
Im Moment bin ich als Lektorin bei einer ziemlich miesen Autorin angestellt. Kippt mir die Tante eine Tonne Daten vor die Füße mit dem Arbeitstitel "Ich bastle ein Buch" und meint: "Mach da mal 'nen bestsellerverdächtigen Ratgeber draus." Honorarfrei außerdem! Schon beim Ausdrucken stöhnte die Technik, unglaublich, wie viele Kilometer Text diese Frau absondert.

Ich also erst mal mit Rotstift ran, seitenweise diagonal durchstreichen, ha! Wenn schon kein Honorar fürs Lektorat, dann muss ich auch nicht jedes Emotionsgesabbel lektorieren. Abgesehen davon, dass die Frau fünfmal dasselbe erzählt, als wäre sie schon tüterich.
Die Hälfte roter Krähenfüße hab ich schon mal geschafft. Mit Arbeitsanweisungen zum Kürzen, zum Einfügen praktischer Checklisten, zum Vertiefen von wirklich wichtigen Themen. Nochmal so ein schrecklicher Tag und dann muss die Autorin wieder ran und das sauber per Copy & Paste und noch mehr Delete und Neutexten in ein Manuskript bringen. Ob bei dem Text auch was dabei sei für ihren Vortrag auf dieser Karlsruher Buchmesse im Oktober, will sie wissen! Fragt sie mich!!! Ohne Honorar sag ich der gar nichts. Ich könnte ihr ja sogar ein Rohkonzept für diesen Vortrag schreiben, in dieser Tonne Daten ist schon was versteckt. Ich könnte sie aber auch knallhart auflaufen lassen.

Jetzt hat sie sich zu einer Beteiligung hinreißen lassen. Weil ich ihr reißenden Absatz verspreche und bei Kindle momentan jeder Dritte Millionär wird, konnte ich ihr 50% der Tantiemen abschwatzen. Und was gibt die Tante zur Antwort? Ich solle gefälligst endlich Feierabend machen, sie bezahle nämlich alles, nur keine Überstunden!

Kommentare:

  1. Hurry up, denn das Ergebniss interessiert mich - ich koennte es gut gebrauchen.

    AntwortenLöschen
  2. Der gute alte Hurry schreibt keine Bücher, der fabriziert nur Müll ;-)

    AntwortenLöschen
  3. "Hol schon mal den Wagen, Hurry!"

    äh..."Harry"

    AntwortenLöschen

Durch Operationen am Code habe ich leider die Kommentarfunktion tw. gecrasht - sie funktioniert derzeit nur als Anonym und mit Namen / URL, nicht mit Profil.

Mit der Nutzung dieses Formulars erkläre ich mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten durch Google einverstanden (Infos Datenschutz oben im Menu).
(Du kannst selbstverständlich anonym kommentieren, dann aber aus technischen Gründen kein Kommentarabo per Mail bekommen!)

Spam und gegen die Netiquette verstoßende Beiträge werden nicht freigeschaltet.

Powered by Blogger.