Buchtrailer

Es gibt einen Buchtrailer zu "Faszination Nijinsky". Leider verrät der Macher nicht, von wem die fantastische Musik ist. Zu viel unnötige Bescheidenheit, finde ich!



update!

Nun darf ich's doch verraten... Der Trailer wurde natürlich nicht von "irgendeinem Fan" einfach so gebastelt, was man schon an der Verwendung des Covers darin sehen kann. Das war natürlich eine Auftragsarbeit.

Der Urheber des Trailers heißt Ulrich Baum, die Musik stammt aus der von ihm komponierten Tondichtung "Die Nordsee" - zu hören war die Uraufführung mit dem Oratorienchor Letmathe und den Warschauer Symphonikern. Ulrich Baum hat als Multitalent auch das Cover von "Faszination Nijinsky" entworfen und die historischen Fotos bearbeitet.
Und ja, man kann ihn für solche Arbeiten buchen, allerdings muss ihn ein Buch inspirieren, um den Auftrag anzunehmen.

Kommentare:

  1. Applaus für den Macher! Der ist ja wunderschön , der Trailer! Die Musik - verzaubernd.....!

    AntwortenLöschen
  2. Was für ein wunderschöner Trailer!
    Und ich ahnen auch, von wem die Musik ist ;-)
    Hier ein Extra-Applaus an den Macher und den Komponisten! Die Kombination aus Bildern und Musik ist einfach nur schön. Und macht neugierig aufs Buch.

    Noch bin ich in Dänemark, aber nach meinem Urlaub steht es auf meiner Wunschliste ganz oben.

    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  3. Schau mal, Jutta, das funktioniert auch in Dänemark:
    http://www.book2look.de/vBook.aspx?id=9783869913629

    Einen schönen erholsamen Urlaub wünsch ich!

    AntwortenLöschen
  4. Herr Baum, vielleicht lesen Sie ja hier mit.....

    Ich habe Sie gesucht im Netz mit den Informationen, die ich habe "Die Nordsee" und Ihr Name.

    Wie kann es sein, dass jemand, der einen so wunderbaren Trailer machen kann, nicht mit einem wenigstens halb so wunderbaren eigenen Webauftritt zu finden ist?


    Ich grüble - vielleicht können Sie mir mit ein oder zwei Sätzchen bei der Lösung dieser Frage behilflich sein? ;-)

    AntwortenLöschen

Dieses Blog wird moderiert, Kommentare werden also zeitversetzt manuell freigeschaltet.

Automatisiert gelöscht werden: Spam, unerwünschte Werbung, Beschimpfungen, Rassistisches, Fremdenfeindliches, Extremistisches und gegen die übliche Netikette verstoßende Kommentare. Gesetzesverstöße werden unverzüglich zur Anzeige gebracht (ein Anonym-Alias schützt hier gar nicht).
In diesem Blog ist kein Platz für diesen Dreck. Ich lese das auch nicht, sondern lasse automatisch löschen.

Powered by Blogger.