Aufgeregtes Fremdfreuen

Jemand hat eine Auszeichnung bekommen, eine sehr feine Auszeichnung. Dieser Jemand ist nicht irgendwer - es handelt sich um ganz persönliche "Leib- und Magen"-Veranstalter. Um Veranstalter, bei denen ich erstaunlicherweise kein bißchen Lampenfieber habe und immer ein wunderbares Publikum fand - in einem Ambiente, das mich inzwischen auch privat als Gast immer wieder bezaubert. Es ist ein ganz besonderer Platz mit ganz besonderen Menschen - in einer grenzoffenen Welt in der Ortenau auf der Höhe von Strasbourg ...

Der Kunstverein "GaLand - Galerie auf dem Land" in Odelshofen bei Kehl ist mit dem Badisch-Elsässischen Kulturpreis vom Mouvement de Défense du Dialecte et des Tradions Alsaciennes B.E.F.B. und dem Badisch-Elsässischen Freundschaftsbund ausgezeichnet worden.
Ich zitiere:
"Sie haben mit viel Liebe, Detail und Engagement, Haus und Garten geöffnet und geben deutschen und französischen Künstlern und ihrer Arbeit die Chance, sich Kunstliebhabern zu zeigen. Bei Ihnen vereint sich Natur und Kreativität und die Kunst lebt und atmet frei und ungezwungen. Sie bauen somit eine Brücke des Gedankenaustausches und der Freundschaft zwischen unseren Regionen.
Wir danken Ihnen! Machen Sie so weiter! Ein großes Bravo an das gesamte Team!
M.D.D.T.A. – Mouvement de Défense du Dialecte et des Tradions Alsaciennes (Mundartgesellschaft Elsass) und B.E.F.B. Badisch-Elsässischer Freundschaftsbund in Zusammenarbeit mit dem General-und Regionalrat und Ancien Ministre André Bord, Fondation Entente Franco-Allemande und Ehrenpräsident M.D.D.T.A."
Die Veranstalter haben diesen Preis absolut verdient - und ich würde ihnen wünschen, dass er noch einige Junge bekommt in Sachen Anerkennung für die wunderbare Arbeit, die auch wir Künstler immer wieder zu spüren bekommen.

Das GaLand bedankt sich übrigens mit einem Extra-Konzert:
23. Juli 2011, 19 Uhr, mit dem elsässischen Liedermacher Robert-Frank Jacobi und Anita Pirman: Elsässisches Liedermacher-Urgestein trifft im Badischen auf eine der besten Valse-Musette-Spielerinnen Frankreichs!
Ort: GaLand, Legelshurster Str. 10, Kehl-Odelshofen
Konzert + Menü + Getränke 35 Euro, ohne Menü 20 Euro, Reservierung unbedingt erforderlich.
Als Gourmet verrate ich: Das Überraschungsmenu lohnt sich immer!
Wer kommt mit? ;-)

Keine Kommentare:

Durch Operationen am Code habe ich leider die Kommentarfunktion tw. gecrasht - sie funktioniert derzeit nur als Anonym und mit Namen / URL, nicht mit Profil.

Mit der Nutzung dieses Formulars erkläre ich mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten durch Google einverstanden (Infos Datenschutz oben im Menu).
(Du kannst selbstverständlich anonym kommentieren, dann aber aus technischen Gründen kein Kommentarabo per Mail bekommen!)

Spam und gegen die Netiquette verstoßende Beiträge werden nicht freigeschaltet.

Powered by Blogger.