Notbremse

Nach Carta bringt nun auch das Branchenblatt Buchreport meinen Beitrag, da liegt schon wieder eine Anfrage zu einem Radiointerview und auf allen Kanälen dampft das Feedback, warten Fragen. Leider bin ich im Gegensatz zur besprochenen Kampagne nur eine Einzelperson mit zwei Händen und lediglich einem Hirn - und ohne persönlichen Assistenten, auf dem Scheibtisch wartet außerdem das Buch eines Kollegen, das ich fertig lektorieren muss.
Kurzum: Ich bin einfach mal radikal offline jetzt, auch wenn's überall drängelt und drängt, die Diskussion ist auch nächste Woche noch aktuell. Ich wünsche allen ein wunderschönes Wochenende!

Keine Kommentare:

Dieses Blog wird moderiert, Kommentare werden also zeitversetzt manuell freigeschaltet. Anonymous spam ist filtered out!

Automatisiert gelöscht werden: Spam, unerwünschte Werbung, Beschimpfungen, Rassistisches, Fremdenfeindliches, Extremistisches und gegen die übliche Netikette verstoßende Kommentare. Gesetzesverstöße werden unverzüglich zur Anzeige gebracht (ein Anonym-Alias schützt hier gar nicht).
In diesem Blog ist kein Platz für diesen Dreck. Ich lese das auch nicht, sondern lasse automatisch löschen.

Powered by Blogger.