Nachtrag Urheberrechtskampagnen

Mein eigentlicher Artikel zur Urheberrechtskampagne platzt nun leider technisch fast aus den Nähten, deshalb möchte ich hier zwei Links nachtragen, die zu mehr Besonnenheit und Entspannung mahnen:
  • Der Autor Christoph Lode hat sich einmal die sogenannte "Gegenseite" angeschaut. Sein Fazit: Entspannt euch!
  • Wolfgang Tischer vom Literaturcafé findet bei ZEIT Online, Arroganz, Inkonsequenz und Angst seien derzeit die schlechtesten Ratgeber: Lassen Sie mich durch, ich bin Urheber!

Keine Kommentare:

Deine Sicherheit:
Mit restriktiven Browsereinstellungen kannst du nur als "Anonym" und mit "Namen / URL" kommentieren. Möchtest du dein Google-Profil verwenden, musst du aktiv im Browser unter "Cookies von Drittanbietern" diejenigen zulassen, die nicht zur Aktivitätenverfolgung benutzt werden. Nur so kann das System dein Profil nach Einloggen erkennen.

Mit der Nutzung dieses Formulars erkläre ich mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten durch Google einverstanden (Infos Datenschutz oben im Menu).
(Du kannst selbstverständlich anonym kommentieren, dann aber aus technischen Gründen kein Kommentarabo per Mail bekommen!)

Spam und gegen die Netiquette verstoßende Beiträge werden nicht freigeschaltet.

Powered by Blogger.