Coole Tipps für Hundstage

Hitzetipps vom coolen Hund:

Auch ein Schlappohr will gelüftet werden. Aber Vorsicht. keine Ventilatorenangriffe!

1. Jede überflüssige Bewegung einstellen. An kühlem Ort schnarchen.
2. Immer einen riesigen Wassernapf in Schnauzennähe haben.
3. Sich möglichst platt an kühle Oberflächen drücken. Schnarchen. Träumen.
4. Nur nix arbeiten.
5. Fressen nicht vergessen, weil man danach umso gemütlicher schläft.


Herbstschlaf. Auch als cooler Englandverschnitt gibt ein Möchtegern-Beagle seine winterliche Schlafhaltung derzeit auf und zeigt sich außerhalb der Kissen.

6. Die Pfote vor die Tür setzen und entsetzt zurückziehen. Zeit für ein Schläfchen.
7. Gegen 22 Uhr aufwachen - topfit. Fressen und nach Spaziergang gieren.
8. Party machen. Die ganze Nacht. Endlich kühl!
9. Viel trinken, wegen der Party.
10: Gegen Morgen platt und rechtschaffen müde umfallen und schlafen. Weiter bei Punkt 1.
Im Ernstfall die Menschen zur Umstellung erziehen.


Wichtig beim Dauerschlaf: Spielzeug und Träumedrogen immer in Schnappnähe!
Lesetipp: Wie vermeidet man Hitzschlag bei Hunden? (Funktioniert auch bei Mensch)
PS: Bilbo Edler von Butterblum hat für Menschen noch mehr Tipps parat: In "Hundifiziert euch!" zeigt er den Zweibeinern, was echte Kultur ist.

1 Kommentar:

Dieses Blog wird moderiert, Kommentare werden also zeitversetzt manuell freigeschaltet. Anonymous spam ist filtered out!

Automatisiert gelöscht werden: Spam, unerwünschte Werbung, Beschimpfungen, Rassistisches, Fremdenfeindliches, Extremistisches und gegen die übliche Netikette verstoßende Kommentare. Gesetzesverstöße werden unverzüglich zur Anzeige gebracht (ein Anonym-Alias schützt hier gar nicht).
In diesem Blog ist kein Platz für diesen Dreck. Ich lese das auch nicht, sondern lasse automatisch löschen.

Powered by Blogger.