Madame geht werkeln ...

Nein, eine echte Sommerpause mache ich nicht, dafür kann ich mein schriftliches Mundwerk viel zu wenig halten. Aber ich werde öfter mal rar, vernachlässige Blogs und Social Media.
Kreativität braucht Stille. Die Ruhe am siebten Tag reicht einem oft nicht.


Viel Schöpfung ist angesagt. Für einen Buchauftrag von Privat muss ich ein Konzept und einen Text entwickeln. Den Rest der Zeit spiele ich mit kleinen Püppchen in der Puppenstube. Mit zwei Stimmen lasse ich die in einen Dialog treten. Oder anders gesagt: Ich versuche gerade zu lernen, wie man ein Kammerspiel zu zwei Stimmen schreibt. An diese irre Projekt glaube ich erst einmal ganz frech und haue jetzt ein Exposé dafür in die Tasten. Daumen dürfen jederzeit gedrückt werden ...
Eben schneit noch der Auftrag für eine Buchübersetzung herein - ebenfalls zum Thema Garten. Da blühe ich regelrecht auf.

Kommentare:

  1. WOW, ein Kammerspiel für zwei, das klingt hoch spannend!

    AntwortenLöschen
  2. Drei wären einfacher ;-)

    AntwortenLöschen

Dieses Blog wird moderiert, Kommentare werden also zeitversetzt manuell freigeschaltet. Anonymous spam ist filtered out!

Automatisiert gelöscht werden: Spam, unerwünschte Werbung, Beschimpfungen, Rassistisches, Fremdenfeindliches, Extremistisches und gegen die übliche Netikette verstoßende Kommentare. Gesetzesverstöße werden unverzüglich zur Anzeige gebracht (ein Anonym-Alias schützt hier gar nicht).
In diesem Blog ist kein Platz für diesen Dreck. Ich lese das auch nicht, sondern lasse automatisch löschen.

Powered by Blogger.