Madame geht werkeln ...

Nein, eine echte Sommerpause mache ich nicht, dafür kann ich mein schriftliches Mundwerk viel zu wenig halten. Aber ich werde öfter mal rar, vernachlässige Blogs und Social Media.
Kreativität braucht Stille. Die Ruhe am siebten Tag reicht einem oft nicht.


Viel Schöpfung ist angesagt. Für einen Buchauftrag von Privat muss ich ein Konzept und einen Text entwickeln. Den Rest der Zeit spiele ich mit kleinen Püppchen in der Puppenstube. Mit zwei Stimmen lasse ich die in einen Dialog treten. Oder anders gesagt: Ich versuche gerade zu lernen, wie man ein Kammerspiel zu zwei Stimmen schreibt. An diese irre Projekt glaube ich erst einmal ganz frech und haue jetzt ein Exposé dafür in die Tasten. Daumen dürfen jederzeit gedrückt werden ...
Eben schneit noch der Auftrag für eine Buchübersetzung herein - ebenfalls zum Thema Garten. Da blühe ich regelrecht auf.

Kommentare:

  1. WOW, ein Kammerspiel für zwei, das klingt hoch spannend!

    AntwortenLöschen
  2. Drei wären einfacher ;-)

    AntwortenLöschen

Durch Operationen am Code habe ich leider die Kommentarfunktion tw. gecrasht - sie funktioniert derzeit nur als Anonym und mit Namen / URL, nicht mit Profil.

Mit der Nutzung dieses Formulars erkläre ich mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten durch Google einverstanden (Infos Datenschutz oben im Menu).
(Du kannst selbstverständlich anonym kommentieren, dann aber aus technischen Gründen kein Kommentarabo per Mail bekommen!)

Spam und gegen die Netiquette verstoßende Beiträge werden nicht freigeschaltet.

Powered by Blogger.