Endlich in der Post

Zwei Wochen lang hat sich die Post Zeit gelassen, mein Vorabexemplar "Elsass. Wo der Zander am liebsten im Riesling schwimmt" zu befördern, in dieser Zeit hat es sich ganz Frankreich anschauen dürfen und wurde schließlich aus der Ile-de-France nach Entzheim geflogen und dann in den LKW gepackt. Verstehe einer globale Vernetzungen (es hätte ja eine Fluglinie direkt von Berlin nach Baden-Baden gegeben ... von dort aus ins Postauto???)
Jedenfalls sind mir dabei wieder Erinnerungen gekommen ... und natürlich wird mein Grenzgängerblog nun etwas öfter bestückt werden! Hier entlang bitte!

Keine Kommentare:

Dieses Blog wird moderiert, Kommentare werden also zeitversetzt manuell freigeschaltet.

Automatisiert gelöscht werden: Spam, unerwünschte Werbung, Beschimpfungen, Rassistisches, Fremdenfeindliches, Extremistisches und gegen die übliche Netikette verstoßende Kommentare. Gesetzesverstöße werden unverzüglich zur Anzeige gebracht (ein Anonym-Alias schützt hier gar nicht).
In diesem Blog ist kein Platz für diesen Dreck. Ich lese das auch nicht, sondern lasse automatisch löschen.

Powered by Blogger.