Amtsserver des Grauens

Manche meiner Twitterstories sind zu schade, als dass sie bei Twitter verlorengehen sollten, die gibt es dann als Dramolett auch hier. Ich schwöre, ich habe das ganz genau so erlebt. Naja ... in Wirklichkeit hat der Amtsserver sich wahrscheinlich schon vorher kaputt gelacht und ganz sicher steht er im Haus, das Verrückte macht!

Analoger Amtsserver


Amtsserver des Grauens: Wir haben kurz vor knapp dein Passwort ungültig gemacht, weil es zu alt war. Gib ein NEUES ein!

Tippt.

Reingefallen, das Passwort ist ungültig! 2. Versuch!

Tippt nochmal.

Ätschebätsch falsch! Nach dem 5. Versuch wird dein Konto komplett gesperrt und
ist NIE mehr zugänglich für dich.

Panik. Gibt Anleitung bei Deepl ein, vllt. habe ich was falsch verstanden? Deepl: Du hast recht, das steht da so. Löscht Cookies, Cash, refresh.

Dein Passwort ist ab sofort ungültig. Logge dich jetzt mit dem ungültigen Passwort ein.

Tippt.

Ätschebätsch, erst jetzt kannst du dein neues Passwort eingeben.

Tippt.

Passwort bestätigen.

Tippt.

Hört im Hintergrund einen Amtsserver mit röhrendem Gelächter. - Bits wispern: Die haben wir aber schön auf die Palme gebracht, es funktioniert immer wieder!

Klickediklick. Endlich im Account.

Achtung, dein Passwort wird nach Verfallsdatum ungültig. Wann genau das sein wird, sagen wir nur pi mal Daumen.

Deklariert Zeug. Wischt sich Schweiß von der Stirn. Loggt aus. Schaut panisch nach dem Verfallsdatum der Eier im Kühlschrank.

Keine Kommentare:

Deine Sicherheit:
Mit restriktiven Browsereinstellungen kannst du nur als "Anonym" und mit "Namen / URL" kommentieren. Möchtest du dein Google-Profil verwenden, musst du aktiv im Browser unter "Cookies von Drittanbietern" diejenigen zulassen, die nicht zur Aktivitätenverfolgung benutzt werden. Nur so kann das System dein Profil nach Einloggen erkennen.

Mit der Nutzung dieses Formulars erkläre ich mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten durch Google einverstanden (Infos Datenschutz oben im Menu).
(Du kannst selbstverständlich anonym kommentieren, dann aber aus technischen Gründen kein Kommentarabo per Mail bekommen!)

Spam und gegen die Netiquette verstoßende Beiträge werden nicht freigeschaltet.

Powered by Blogger.