Elfengrün

Endlich schien heute die Sonne! So konnte ich schnell ein paar Fotos schießen von den Prototypen meiner neuen Frühjahrskollektion. Unter dem Titel "Umgarnungen" steht Papiergarn im Mittelpunkt, das mit der Hand - nein, eher den Fingernägeln - einzeln zu blattähnlichen Strukturen aufgedröselt wird. Hier ein Collier der Paper Art Serie mit passenden Ohrringen. Auch Broschen und Fingerringe sind machbar, weitere Collierformen werden folgen.

Für die Elfe in jeder Frau - maigrünes Collier mit passenden Ohrhängern aus dem Atelier Tetebrec

Erstaunlich bei diesem Papiergarn sind seine dauerhaften Eigenschaften, obwohl ich es im Unterschied zu Schmuck aus Bücherpapieren nicht behandle. Es bleibt dadurch seidenweich und schmiegsam, ist aber absolut farbecht. Auch wenn man die Schmuckstücke pfleglich behandeln sollte, halten sie durchaus mal einen versehentlichen Regenguss aus. Das Papiergarn wird auch in der Teppichherstellung benutzt und muss daher robust sein. Die Schmuckstücke sollten einfach nur flach getrocknet und dann wieder etwas in Form gezupft werden. Man hat also tatsächlich jahrelang Freude an diesem Schmuck!

Meine Inspirationen beziehe ich aus der Natur - das Papier diktiert mir mit seinen vielfältigen Eigenschaften die endgültigen Formen. Im Nebelgrau des Novembers ist dieser Traum vom Maigrün entstanden.

Einfache Ohrhängerform - die Ohrhänger können variiert werden. In der Makroaufnahme erinnert Papiergarn mit feinsten Härchen durchaus an echte Pflanzenstrukturen.

Die Auswahl der Glaskunst wird den Papiergarnfarben angepasst. Im Bild porzellanweiße Rocaille und welche mit irisierendem Lüsterglanz, Kristallwürfelchen mit maigrünen Inlines und Moosglanz-Perlchen.

Blüten und Stengel aus Papier und Glas

Ich kombiniere das Papier mit böhmischer und japanischer Glaskunst, selbstgefertigten Papiergarnperlen, Buchpapier und (Edel)Metallen. Aber auch wertvolles Kristall von Swarovski ist denkbar. Anders als bei meinem bisherigen Schmuck produziere ich nicht einfach nur fertige Colliers, sondern für individuelle Wünsche. Jedes dieser Stücke wird es in einer kleinen Farbauswahl geben. Das maigrüne Collier lässt sich ebenso in Schwarz fürs schlichtere Outfit oder in Blau für Jeans denken - und selbstverständlich ist jedes ein handgefertigtes Unikat! Für den schmaleren Geldbeutel werden die Metallteile aus versilbertem oder kupfergalvanisierten Zamac sein, wie ich das normalerweise anbiete (selbstverständlich frei von Nickel und Schwermetallen). Wahlweise wird man jedoch einiges auch in Sterling Silber und 14-Karat-goldfilled oder normal vergoldet bekommen können - natürlich zum entsprechenden Preis. So lassen sich auch die Formen der Ohrringe anpassen, diese sind allerdings, um Allergien zu vermeiden, grundsätzlich mindestens aus Sterling-Silber.

Lang getragener Anhänger, der auf dem Zwerchfell sitzt. Moderne Grafik trifft auf verspielte Naturformen.

Der mit Buchpapier beschichtete und versiegelte Metallring sorgt für die notwendige Schwere, Papiergarn peppt ihn auf - um den Hals wird er an einer sehr feinen, nacréfarbenen Lederschnur getragen.

Bis zum Frühjahr werde ich meine Website entsprechend einrichten, so dass man alle Kollektionen sehen und sich das Material individuell aussuchen kann. Wer es nicht abwarten kann, kann mich natürlich gern auch vorher schon ansprechen! Fertige Einzelstücke sind weiterhin jederzeit in meinem Dawanda-Shop erhältlich. Und hier erfahrt ihr alles über Maßanfertigungen aus meinem Atelier.

Kommentare:

  1. Wow, du wirst ja immer kreativer! Das ist sehr schöner Schmuck, schade dass ich so gar nicht der "Elfentyp" bin... aber du hast ganz offentsichtlich das richtige Metier für dich gefunden!
    Liebe Grüße, Barbara

    AntwortenLöschen
  2. Herzlichen Dank, liebe Barbara!
    Du glaubst gar nicht, wie gut das gerade tut! Ich habe nämlich gerade meinen Allzweifeltag ;-) Es geht mir nicht alles schnell genug, es ist nicht perfekt genug - und während ich noch an mir selbst herummeckere, frage ich mich: "Welche Frau wird es überhaupt wagen, so etwas anzuziehen? / Werde ich irgendwann an die richtigen Kundinnenkreise herankommen?" Und und und.
    Wenn man keine Sorgen hat, macht man sich welche ;-)

    Übrigens fertige ich auch Schmuck für Nichtelfen, sogar für Männer. Eine meiner Kollektionen wird außerdem sehr schlicht aus Metallreifen mit etwas Papier bestehen, sehr grafisch.

    Der Renner unter den Maßanfertigungen ist übrigens ein schlichtes Collier aus zylindrischen Papierperlen mit kleinen Rocailles, nur sieht man die Maßanfertigungen nie bei Dawanda. Meist sagt mir eine Kundin ein Maximalbudget und ihre Vorlieben, ich stelle dann noch Fragen zum Typ und lasse mir etwas einfallen. Genau deshalb möchte ich meine Website neu aufsetzen, um das gesamte Spektrum zu zeigen.

    Hoffen wir also, dass du recht behälst - liebe Grüße,
    Petra

    AntwortenLöschen

Dieses Blog wird moderiert, Kommentare werden also zeitversetzt manuell freigeschaltet. Anonymous spam ist filtered out!

Automatisiert gelöscht werden: Spam, unerwünschte Werbung, Beschimpfungen, Rassistisches, Fremdenfeindliches, Extremistisches und gegen die übliche Netikette verstoßende Kommentare. Gesetzesverstöße werden unverzüglich zur Anzeige gebracht (ein Anonym-Alias schützt hier gar nicht).
In diesem Blog ist kein Platz für diesen Dreck. Ich lese das auch nicht, sondern lasse automatisch löschen.

Powered by Blogger.