Gucklöcher

Diesen Beitrag schrieb ich im Oktober bei Facebook. Und jetzt ziehe ich mich selbst an der Nase, warum ich so etwas nur bei FB verschleudere, wo es untergeht. Ich muss solche Dinge öfter im Blog festhalten, es müssen ja eben nicht immer ellenlange Beiträge sein. Die Drucke sollen einmal Teil von Künstlerbüchern werden. Vielleicht könnte man sie auch einzeln rahmen?



Im Atelier Tetebrec fehlt es massiv an Licht, aber dafür wird heute in Schönheit gestorben. Die Hilfsgärtnerin geht mit mir durch. Völlig fasziniert von den intensiven Fraßspuren an Scrophularia nodosa (Knotige Braunwurz), wahrscheinlich durch Cionus scrophulariae (Weißschildiger Braunwurzschaber) sinniere ich darüber, dass hier eine Pflanze Wirt für einen völlig auf sie abgestimmten "Fressfeind" spielt und übrigens trotz allem blüht und wächst. Ganz nebenbei - den Braunwurzschaber sah ich als Kind gern als Miniaturnashorn in Mikrowelten an ...




Es ist eine Pflanze, die mir Geschichten erzählt, denn sie soll das Heilkraut gewesen sein, dass die heilige Odilia wieder in einem Wunder sehend machte - über die ich mein erstes Buch schrieb. Ich hatte der Magie damals ein wenig den Zauber genommen, denn wie der Name der Krauts schon sagt, nutzte man es im Mittelalter gegen "Scrofula", eine Krankheit, die auch zu Augenentzündungen und Verklebungen führte.

Und weil der forsche Käfer so schöne Gucklöcher geschnitten hat, habe ich das Augenkraut genutzt, um damit in Bücher zu schauen. Kurz gesagt: Die gepressten Blätter als Druckerpresse missbraucht. Ist eine sehr zerbrechliche Angelegenheit und man muss schnell sein, weil die Blätter irgendwann zerfallen. Herbst eben. Jetzt muss das erst mal alles trocknen, bis ich entscheide, was weiter damit geschehen wird. Mit den Gucklöchern und Papier-Blättern.


In meinem Etsy-Shop werde ich künftig übrigens nicht nur handgefertigten Schmuck anbieten. Paper Art kann so viel mehr. Ich fertige inzwischen Kunst in Dosen - die allerdings nicht nach Maß, das geht nur ganz frei und wild! Die erste wurde fünf Minuten nach Einstellen schon verkauft ... Und allerspätestens im neuen Jahr, wahrscheinlich aber schon früher, wird es kleine Künstlerbücher geben, später auch Bilder. Das sind dann natürlich absolut einzigartige Originale, keine Abzüge.

Kommentare:


  1. Sehr beeindruckend. Wünschte könnte auch so kreativ sein, aber leider wurden mir nur Worte in die Wiege gelegt:-)













    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, aber die Wörter hat es hier ja auch gebraucht, sonst hätte ich nicht drucken können ;-)

      Löschen

Durch Operationen am Code habe ich leider die Kommentarfunktion tw. gecrasht - sie funktioniert derzeit nur als Anonym und mit Namen / URL, nicht mit Profil.

Mit der Nutzung dieses Formulars erkläre ich mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten durch Google einverstanden (Infos Datenschutz oben im Menu).
(Du kannst selbstverständlich anonym kommentieren, dann aber aus technischen Gründen kein Kommentarabo per Mail bekommen!)

Spam und gegen die Netiquette verstoßende Beiträge werden nicht freigeschaltet.

Powered by Blogger.