Mein neuer Newsletter

Im Moment bastele ich eifrig an meiner neuen Website, die endlich wenigstens in den Grundfesten steht - hier kann man sie anschauen. Und den gestrigen Regentag habe ich genutzt, um endlich einen eigenen Newsletter einzurichten, den man hier abonnieren kann.

Warum noch ein Newsletter in der Schwemme der Newsletter?
Ganz einfach: Ich bekomme so viele Anfragen auf unterschiedlichen Kanälen, wann denn ein Buch neu erscheint oder wo ich auftreten werde, was es mit den "gemütlichen Krimis" auf sich hat und und und ...
Dabei nervt mich ganz besonders, dass die Sichtbarkeit von Fanpages bei FB extrem gesunken ist und noch mehr sinkt, wenn man sie nicht täglich bespielt. Viele Fans sind aber nicht mal bei FB Mitglied! Wer bin ich denn, dass ich Lebenszeit verschwende, indem ich ein Medium wie den Moloch stopfe, nur damit dann ein Bruchteil meiner Fans die Nachrichten überhaupt sieht? Die Zeit stecke ich lieber in eigene Texte.

Oder in den Newsletter. Den jeder bequem im eigenen "Postkasten" haben kann, sofort bei Erscheinen.

Und weil es so viele "Nimm mich! Kauf mich! Ich bin der beste!"-Newsletter gibt, will ich das anders machen. Sachliche Informationen. (Natürlich will ich damit Millionärin werden, was sonst). Exklusive Tipps, die es von mir nicht in Social Media gibt. (Natürlich will ich, dass Millionen dieses Ding abonnieren). Und auch den ein oder anderen Text zum Genießen oder Nachdenken. (Natürlich will ich dadurch nur Millionen von Büchern verkaufen).


Keine Kommentare:

Dieses Blog wird moderiert, Kommentare werden also zeitversetzt manuell freigeschaltet.

Automatisiert gelöscht werden: Spam, unerwünschte Werbung, Beschimpfungen, Rassistisches, Fremdenfeindliches, Extremistisches und gegen die übliche Netikette verstoßende Kommentare. Gesetzesverstöße werden unverzüglich zur Anzeige gebracht (ein Anonym-Alias schützt hier gar nicht).
In diesem Blog ist kein Platz für diesen Dreck. Ich lese das auch nicht, sondern lasse automatisch löschen.

Powered by Blogger.