2020: The Year We Miss Contact

Was länge währt, wird hoffentlich trotzdem gut! Ich hatte nach Bilbos OP eine Talkshow auf Zoom versprochen, weil er so viele treue Fans hat, die ihm alles Gute wünschten. Ein kleines Dankeschön für all die lieben Grüße! Es dauerte etwas, bis ich selbst wieder restauriert war, aber nun setze ich das Dingens wirklich an. Spätestens am WE ist der Link online, merkt euch schon mal nächsten Donnerstag am Nachmittag vor!

Oakywood-Star Bilbo von Butterblum bei der Ideensuche

 

Derweil flippt Hauptstudiogast und Inspirational Manager Bilbo von Butterblum voll aus! Sein Wunschtitel der Sendung: "2020: The Year We Miss Contact" - "2020: Das Jahr, in dem wir Kontakt wegnehmen". Ich entschuldige mich aufrichtig bei Arthur C. Clarke und Peter Hyams ... aber was will Homo sapiens schon machen, wenn Hunde entscheiden!


Ich kann derzeit nur eins versprechen: spontanen Klamauk (wahrscheinlich bis zur Unterirdischkeit), Livegequassel je nach Tagesform und eine hypernervöse "Macherin", die so etwas noch nie gemacht hat. Ich weiß ja noch nicht einmal, ob "le Viech" überhaupt vor der Kamera sitzenbleiben möchte! Ich weiß auch nicht, wie man eine deutsche Talkshow konzipiert oder moderiert, weil das die Sendeform ist, die ich meide wie der Teufel das Weihwasser. Ähnlich sind meine Gäste - sie verweigern sich einem Lanz ebenso wie einer Maischberger.


Oakywood-Star Bilbo von Butterblum wird ein bißchen von seiner wundersamen Genesung nach übelster Fehldiagnose und dann richtiger Diagnose und OP erzählen - und wie uns Madame Blanche im Vorfeld beraten hat - des Nachbars kranke Ziege. Man ahnt es schon: Sein Thema ist das verquere Denken von Homo sapiens und wie aus dieser Fehlmutation doch noch ein anständiges Tier werden könnte. Ich habe ihm angedroht, die Tagespolitik raushalten zu wollen, aber der Kerl kommt ja von Hölzchen auf Knochen.


Nicht ganz geheuer sind mir seine Talkgäste, die er mitbringen will: Madame Ballaballa und Urs Sonsjöh. Madame Ballaballa hat bereits eine Unterlassungserklärung unterschreiben müssen, dass sie in der Sendung nicht missionieren wird und keine Werbung für Fakenews macht. Immerhin habe ich eine Koryphäe mit ihr einkaufen können: Dr. Susi Ballaballa hat in Textilwissenschaft und Lautlinguistik promoviert, sie gilt derzeit in der ganzen Republik (egal welcher) als die Fachfrau für Dentalverschiebungen textiltextureller Gesellschaftskontexte im Interspezies-Konflikt des 21. Jahrhunderts. (Ich werde das vom Zettel ablesen!) Warum sie ausgerechnet darüber sprechen will, dass Wollmäuse demnächst die Weltherrschaft übernehmen werden, ist mir ein Rätsel - darum auch dieses Unterlassungsdingens.


Urs Sonsjöh, ein Bär nur mit Nase, hält sich derweil bedeckt. Er dressiert Wollmäuse und mag keinen Honig. Ich hoffe, es wird sich nicht um einen dieser Dauerschweiger handeln, dem man alles wie Würmer aus der Nase ziehen muss. Ein Maul hat er ja auch nicht. Aber das werde ich am Wochenende beim Casting sehen und Monsieur von Butterblum wird das schon schaukeln.


Unsereins, also ich als einzige Vertreterin von Homo sapiens, werde bei der Talkshow eh nichts Eigenes zu sagen haben - ich fungiere als Simultanübersetzerin sämtlicher Wesenheiten - oder wie David Abram sagen würde, the more-than-human world.


Demnächst also in diesem Theater - stay tuned - und drückt mir die Daumen, denn ich schwitze jetzt schon vor Angst.

Und hier geht's zum TICKETSCHALTER !

Die Veranstaltung am Do., den 19.11. um 16 Uhr (40 min) ist kostenlos, aber der Organisation halber muss man sich Tickets nehmen. Es gibt kostenlose Tickets und Spendentickets. Bei letzteren bestimmt man die Höhe der Spende selbst (via Paypal). Die Spenden werden für die Tierarztrechnungen benutzt.

Kommentare:

  1. Die Daumen sind auf alle Fälle fest gedrückt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke! Keine 30 min und der Ticketschalter öffnet - siehe update am Ende des Artikels.

      Löschen
  2. Liebe Petra, ich habe mich sehr gefreut, dich endlich wieder einmal zu lesen und bin gespannt darauf, dich in drei Tagen mit deinen Gäst*innen zu sehen und zu erleben! Herzliche Grüße, Ulrike.

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Ulrike,
    ich bin vor Freude in die Luft gehopst, denn du warst tatsächlich die schnellste und erste Anmeldung! Und ich freu mich riesig, endlich mal Menschen virtuell "in Echt" erleben zu dürfen, die ich sonst von Social Media via Getippsel kenne. Und ich denke, Spaß und Quasseln tut uns allen gut in diesen Zeiten.
    Bis ganz bald! Herzlich, Petra

    AntwortenLöschen

Deine Sicherheit:
Mit restriktiven Browsereinstellungen kannst du nur als "Anonym" und mit "Namen / URL" kommentieren. Möchtest du dein Google-Profil verwenden, musst du aktiv im Browser unter "Cookies von Drittanbietern" diejenigen zulassen, die nicht zur Aktivitätenverfolgung benutzt werden. Nur so kann das System dein Profil nach Einloggen erkennen.

Mit der Nutzung dieses Formulars erkläre ich mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten durch Google einverstanden (Infos Datenschutz oben im Menu).
(Du kannst selbstverständlich anonym kommentieren, dann aber aus technischen Gründen kein Kommentarabo per Mail bekommen!)

Spam und gegen die Netiquette verstoßende Beiträge werden nicht freigeschaltet.

Powered by Blogger.